Freiwilligendienst & Praktikum

Zivi mit Schueler

 

Die Vielschichtigkeit einer Körperbehinderung bedingt einen wesentlich größeren Personalbedarf, als dies an Regelschulen der Fall ist. Während der Lehrerbedarf vom Land abgedeckt wird, sorgt der Schulträger - das ist bei uns der Ortenaukreis – für das nötige Personal im Betreuungsbereich. Neben ausgebildeten Pflegekräften sind dies Bundesfreiwilligendienstler (BFD ler) und Praktikanten. In unserer Schule sind 6 Bundesfreiwilligendienstler und 2 Praktikanten beschäfigt.

In jedem Klassenteam arbeitet ein Bundesfreiwilligendienstler oder Praktikant mit. Die Aufgabenbereiche sind vielfältig:

  • Mithilfe im Unterricht, wenn körperbehinderte Schüler individuelle Unterstützung brauchen

  • Unterstützung einzelner Schüler bei der Nahrungsaufnahme und Körperpflege

  • Durchführung von therapeutischen Übungen unter fachkundiger Anleitung und Aufsicht

  • Teilnahme an Klassenteambesprechungen

  • Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung schulischer Veranstaltungen

  • Freizeit- und Pausenbeschäftigung der Schüler

  • Teilnahme an außerunterrichtlichen Vorhaben wie Schullandheimaufenthalte

  • Mithilfe bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten

 

Wie wird man Bundesfreiwilligendienstler oder Praktikant bei uns?

Bewerber auf eine Stelle bitten wir, mit uns telefonisch Kontakt aufzunehmen (0781-57554) und uns eine Bewerbung zu schicken. Ansprechpartner für Bewerbungen sind Frau Schultze, stv. Schulleiterin oder Frau Männle, Sekretariat.

Wir laden alle Bewerber zu einem Hospitationstag ein. So ist es möglich, dass Sie einen Einblick in Ihren künftigen Tätigkeitsbereich bekommen und wir mit Ihnen ins Gespräch kommen.

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse!